Joomla Free Template by FatCow Hosting

Öffnung des Internationalen Flughafens in Dschibuti und Einreisebestimmungen

Der Flughafen von Dschibuti Djibouti-Ambouli International Airport (JIB) ist seit dem 17. Juli 2020 wieder für den regulären Flugverkehr geöffnet.

Für die Einreis nach Dschibuti gelten jedoch in Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie besondere Bestimmungen. 

Während ein negativer COVID-Screeningtest, der weniger als 72 Stunden alt ist, für eine die Reise nach Dschibuti nicht erforderlich ist müssen alle in Dschibuti ankommenden Passagiere (mit Ausnahme von Transitpassagieren), die älter als 11 Jahre sind, sich am Flughafen einem Speicheltest unterziehen, dessen Kosten die Passagiere übernehmen. Bis zum Erhalt der Testergebnisse, die ungefähr eine Stunde nach dem Test vorliegen, ist eine Einreise nach Dschibuti nicht erlaubt. Passagiere, deren Testergebnisse positiv sind, werden von den Gesundheitsdiensten des Landes betreut und müssen sich für 14 Tage in Quarantäne begeben:
• entweder zu Hause, wenn ihre Unterbringungsbedingungen dies zulassen (insbesondere dschibutische Staatsangehörige und in Dschibuti ansässige Ausländer);
• oder auf eigene Kosten in einem dafür vorgesehenen Hotel (insbesondere für nicht ansässige Ausländer).

Siehe auch die "Verpflichtenden Einreisebestimmungen" am Ende des Visumantrags.